Slobbery Dognose
Kitty Hunting since 1990
Ronny Mono
Pure Punk Entertainment
Commercial Suicide
Punk & Hardcore since 2K2
Dead Thunder Dolls
To Johnny Thunders

Slobbery Dognose

Eigentlich sollte der Punkrock ja schon Anfang der 80er begraben werden. Doch jetzt, wo auch der Letzte mitbekommen hat, daß er einfach nicht totzukriegen ist, wächst auch wieder das Interesse an den ausführenden Bands. SLOBBERY DOGNOSE spielen ihren eigenen Garage Punk seit 1990 nur kurz unterbrochen durch den Verlust diverser Bassisten. Stilistisch zu ihrer ursprünglichen Härte und Energie zurückgekehrt, wissen sie aber auch heute noch Melodien in ihre 2 ½ Min. Kompositionen zu weben und Sinn in ihre belanglosen Texte zu legen. Ihre leider raren Auftritte quer durch die Lande führten sie u.a. schon mit Bands wie UK Subs, U.S. Bombs, Sonny Vincent, Johnny Thunders and the Heartbreakers, New Bomb Turks und 999 zusammen. Dass sie aber nicht nur live etwas zu bieten haben, sondern auch auf Tonträger überzeugen können, beweisen ihre Debütsingle „MATERIAL“, die selbst produzierte Low Budget Produktion „Handful of Shit“, die CDs „You‘ve Got to Pay!“ (2003), „Stay Wild!“ (2005) und „The Glamour EP“ (2006). Wenn Euch also ein Punkrockerlebnis der besonderen Art nicht entgehen soll, dann bucht SLOBBERY DOGNOSE noch heute für Euren Club und Führt sie endlich zu ihrem verdienten Ruhm und Erfolg!

© copyright rehearsalroom.de - optimiert für firefox & opera